Modified Ecommerce: jetzt auch Warenpost möglich

Für die Shop Software Modified Ecommerce gibt es eine neue DHL Schnittstelle. Mit dieser ist es nun möglich, auch Warenpost national Labels zu erzeugen und zu drucken. Paketaufkleber sind natürlich auch weiterhin möglich.

Außerdem möglich: 

Retourenlabel
Eigenhändig
Keine Nachbarschaftszustellung
Filialrouting
Sperrgut

Entfernt wurden Wunschzeit und Wunschnachbar.

Während das alte DHL Modul noch eine eigene Versandart darstellte, funktioniert die neue Schnittstelle zu DHL unabhängig von den Versandarten. Die Kunden können also wieder frei aus allen möglichen Versandarten wählen, erst der Admin legt den DHL Versand fest. Hierzu wird in der Bestellung nur ein Button gedrückt, und schon öffnet sich ein Popup mit dem DHL Paketaufkleber. Wenn Popups nicht funktionieren – kein Problem. In der Bestellung taucht ein PDF-Symbol auf, mit dem man das Label auch im Nachhinein noch öffnen kann.

Das Modul gibt es jetzt schon im Modified Forum zum Download und Selbsteinbau. In der nächsten Modified Version 2.0.6.1 soll es standardmäßig enthalten sein.

Da es in der kommenden Version auch ein Modul „Zoll“ geben wird, soll das DHL Modul aber der Shop Version 2.0.6.1 auch in der Lage sein, ein fertig ausgefülltes CN23 Formular zu erstellen.

Sie können also auf die nächste Modified Version warten oder Einbau und Konfiguration schon jetzt bei uns beauftragen.