DHL: größter Paketstandort Deutschlands in Arbeit!

2022 soll nach Angaben der Deutschen Post DHL Group Aschheim zum größten Paketstandort Deutschlands werden. Bis zu 72.000 Pakete sollen dort pro Stunde sortiert werden können. Demzufolge entstehen dadurch 500 neue tarifgebundene Arbeitsplätze.

Die Bearbeitung von 72.000 Paketen pro Stunde soll durch eine Anbindung an ein bereits existierendes Paketzentrum möglich gemacht werden, welches angrenzend an dem neuen Paketzentrum stehen wird. Die beiden Standorte sollen über einen Tunnel für Lkw verbunden werden, wodurch es zum größten Paket-Standort in ganz Deutschland werden würde.

Auf dem Dach soll eine Photovoltaikanlage aufgebaut werden. Diese würde dem Paketzentrum ermöglichen sich zum Teil selbst mit Strom zu versorgen. Des Weiteren ist eine Wärmeversorgung über Fernwärme und eine partielle Dachbegrünung, welche im Winter der Wärmedämmung und im Sommer als Hitzeschild dient, vorgesehen.

Laut Deutsche Post DHL Group entstehen das neue Gebäude auf einem 67.000 Quadratmeter großen Areal. Die 72.000 Pakete pro Stunde würden aus einer Kombination der Sortierkapazitäten des alten Paketzentrums (32.000 pro Stunde) und des neuen Paketzentrums (40.000 pro Stunde) entstehen. Diese Sortierung erfolgt durch den bereits genannten Tunnel, der beide Zentren mit gemeinsam genutzter Einfahrt und Parkfläche verbindet. Solche eine Kombination zweier Zentren sei laut dem Unternehmen bisher ein einzigartiges Vorhaben.